Aktionen

Diskussionsabend zur Schulreform Donnerstag, 20. Mai

In wenigen Wochen, am 18. Juli 2010, findet der Volksentscheid zur Schulreform statt. Die Schulreform mit der Einführung der sechsjährigen Primarschule stellt Weichen für die Bildungspolitik der nächsten Jahrzehnte: Eine längere Zeit des gemeinsamen Lernens bedeutet einen wichtigen Schritt zu mehr sozialer Gerechtigkeit.
Die SPD hat bedeutende Verbesserungen an der ursprünglichen Primarschulreform des Schwarz-Grünen Senates durchgesetzt: Das Elternwahlrecht bleibt erhalten, die Klassen werden kleiner, die Qualität aller Schulen wird verbessert, alle Kinder werden individuell gefördert, auch das Büchergeld wird nicht mehr erhoben.
Die Bürgerschaftsabgeordneten Martin Schäfer und Dorothee Stapelfeldt laden ein, gemeinsam mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Michael Neumann über die Schulreform zu diskutieren:

Am Donnerstag, 20. Mai 2010, 19 Uhr
im Karl-Fleischer-Saal des SPD-Kreishauses Eimsbüttel,
Helene-Lange-Straße 1, 5. Stock